SC LWL 05

LWL-Logo

Geschäfts­stelle
Im Sonnen­hohl 1
57439 Attendorn
info@sclwl05.de

SCHREIB UNS…




    SC LWL 05 e.V.

    Rund um den LWL Aktion „Corunner“: Schwitzen für den guten Zweck.

    Welt­ring­hausen. Der Ball ruht, Trai­ning in Gruppen ist nicht wie gewohnt möglich, an Pokal- oder Meis­ter­schafts­spiele ist aktuell nicht zu denken: eine Situa­tion, die zwar für viele Vereine proble­ma­tisch ist, aber auch einen guten Nähr­boden für krea­tive Alter­na­tiven bietet. Ein konkretes Beispiel dafür ist die aktuell laufende „Corunner-Chal­lenge“ der Senioren des SC LWL 05. Beson­ders char­mant: die Fuss­baller schuften nicht nur, um zu gewinnen, sondern auch für einen guten Zweck!

    Die „Corunner-Chal­lenge“ meint einen vereins­in­ternen Wett­kampf verschie­dener Gruppen der LWL-Senioren, die laufend oder auf dem Rad Kilo­meter sammeln müssen. Das Ziel der Gruppen: mehr schuften als die anderen, um als Sieger aus der Chal­lenge hervor­zu­gehen. Alle Einheiten werden von Trainer Ignazio Giam­por­caro, der die Reserve des SC LWL 05 in seiner ersten Saison bisher auf einen beacht­li­chen dritten Platz in der Kreis­liga A geführt hat, ausge­wertet. Distanzen, die auf dem Rad absol­viert werden, werden fairer­weise durch den Faktor Drei geteilt. Bereits seit dem 16. November läuft die Aktion, die kurz vor Weih­nachten am 18. Dezember endet.

    Als wäre der Sieg im vereins­in­ternen Ranking noch nicht Ansporn genug, gibt es noch einen beson­ders schönen Anreiz oben drauf: der LWL-Partner Beulco zeigte sich begeis­tert von der Aktion und betei­ligt sich mit einer Spende von Desin­fek­ti­ons­mit­teln an der Chal­lenge. Das heißt: für jede absol­vierte zehn Kilo­meter erhalten soziale, kari­ta­tive Einrich­tungen, Kinder­gärten, KiTas, Schulen und Sport­ver­eine der Region fünf Liter Desinfektionsmittel.

    Ab dem 4.Januar 2021 können derar­tige Einrich­tungen ihren Bedarf über die Mail-Adresse: beulco-team@beulco.de melden. Das Unter­nehmen BEULCO entscheidet dann fair, wie die erreichte Menge verteilt wird. Die Gesamt­di­stanz, die von allen Gruppen in den vier Wochen absol­viert wurde, wird am 25. Dezember kommu­ni­ziert. Dass vielen Einrich­tungen geholfen werden kann, zeigt sich bereits jetzt: der aktu­elle Gesamt­stand der absol­vierten Kilo­meter liegt bereits über 1.500 Kilo­me­tern – und damit bei mehr als 750 Litern Desin­fek­ti­ons­mittel.

    “„Wir sind alle begeis­tert von der Idee, unseren Sport mit einem guten und sinn­vollen Zweck verbinden zu können. Daher freuen wir uns sehr darüber, dass unser Partner Beulco sich an der Aktion betei­ligt und geben alles, um möglichst viele Kilo­meter zu sammeln.“”

    LWL-Torwart Fabian Fricker